Liebe Musikfreunde,

wie überall ruhten auch bei uns lange die Chorproben.

Konzerte sind abgesagt… Aber:

Ab 30.5 beginnen wir mit unseren Marktzeitmusiken in einem leicht veränderten Konzept als „Musik und Besinnung zur Marktzeit“. Damit gelten für uns auch die derzeitigen Regeln für Gottesdienste:
Wir haben 94 Plätze. Sie sind durch das das ausgelegte Programm markiert. Familien können zusammensitzen. Bitte beachten Sie die Abstandsregeln.

Gottesdienste sind nur mit Einschränkungen möglich. … Aber:

Unter dem Namen „Schola2.0“ nutzen wir die Möglichkeit, dass Gruppen unter Einhaltung eines größeren Abstandes singen und musizieren dürfen. Damit können Sie sich an jedem Sonntag in beiden Gottesdiensten (8:30 und 10 Uhr) auf eine kleine aber feine lebendige Musik im Gottesdienst freuen, auch wenn das Singen der Gemeinde derzeit noch eingeschränkt ist.

Seit Ostern finden Sie an dieser Stelle Videos, die mit Mitgliedern unserer Chöre oder an unserer Orgel aufgenommen wurden. Sie können schon gespannt sein!

Bleiben Sie behütet, wir sehen und hören uns wieder!

Ihr Kantor Udo Knauer

Wir über uns

Wir sind zwischen 20 und 25 Bläser von Trompeten, Posaunen und Tuben. Musikalisch gestalten wir Gottesdienste und Konzerte in unserer Heimatgemeinde St. Georg Nördlingen oder anderswo, z.B. bei unserem Partnerposaunenchor in Wels. Neben der Musik ist uns auch die Gemeinschaft wichtig. Diese fördern wir mit zahlreichen Ausflügen wie unserer alljährlichen Radtour, unserem Besuch in Wels alle zwei Jahre, deren Gegenbesuch und nun schon der zweite Ausflug zum Kanufahren.

Wir haben einen gewissen Luxus, denn drei Tubisten in einem Posaunenchor sind keine gewöhnliche Besetzung. Unsere Literatur ist breitgefächert von der üblichen Posaunenchorliteratur über alte Bläsermusik bis hin zur neuen, modernen Bläserliteratur.

Unsere musikalischen Highlights des Jahres sind neben dem Konzert auch Weihnachten und vor allem das Sternsinngen am vierten Advent. Dann kommen alle Studenten und altbekannten „Gastbläser“ zum Mitspielen.

Wir bilden auch aus. Alle zwei bis drei Jahre beginnen wir mit einer neuen Jungbläsergruppe, die nach ca. zwei Jahren anfängt, im großen Chor mitzuspielen.

Außerdem laden wir zum Mitspielen ein: Wir proben jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Georg.